Rampenferkelei

Am „Freitag den 13.“ ging sie über die Bühne, die 1. Idsteiner Rampenferkelei

Rampenferkelei_transparent_400Es war ein rundherum gelungener Abend! Schöner hätte ich es mir nicht wünschen können!!!

Nach und nach trudelten die Künstler/innen ein und auch die ersten Gäste kamen schon früh. Matthias vom Kulturbahnhof hatte noch Einiges zu tun, um all die notwendige Technik abzustimmen. Erste Klänge drangen dabei in den Raum und machten neugierig. Und dann ging es los.

Um Punkt Acht ging das Licht aus und Miss Fairkelie betrat die Bühne. Mit einem herzlichen „Willkommen, Welcome, Bienvenue  zur 1. Idsteiner Rampenferkelei“ holte sie das zahlreich erschienene Publikum in die Welt der Rampenferkelei.

Im gemütlichen Ambiente des Kulturbahnhofs wurde das Publikum ab da durch ein kurzweiliges, vielseitiges Programm geleitet. Dem Grundgedanke der Rampenferkelei  „Wir sind eine Bühne zum Ausprobieren, ohne Anspruch auf Perfektion, mit dem Anspruch, dass alles aus FREUDE darbieten“ wurden die Künstler mehr als gerecht. Die Freude war spürbar.    Auch das Publikum war toll und offen für den doch ungewöhnlichen Mix an Darbietungen und so wurde es ein rundum gelungener Abend, der Lust auf mehr macht!!!

Wer mehr über die Künstler und Programmpunkte erfahren möchte, schaue bitte unter dem Blog-Artikel „1. Idsteiner Rampenferkelei“ oder lese  hier, wie die Reporterin der Idsteiner Zeitung den Abend wahrgenommen hat.

Am 3. Juli findet die nächste Rampenferkelei statt und ich suche neue Akteuere. Wenn du  Lust hast, dich auf der Bühne auszuprobieren, melde dich bitte per Email bis zum 7. Juni  bei mir, mit einer Kurzbeschreibung dessen, was du machen möchtest.

Bei der Rampenferkelei sind alle willkommen, die sich ausprobieren möchten. Sowohl Menschen, die das erste Mal eine Bühne betreten wollen, als auch Profis. Es geht um die Freude am Tun und ein  offenes Miteinander.

Und da die Rampenferkelei von Mund zu Mund Propaganda lebt, sagt`s bitte allen weiter … sowohl möglichen Künstlern, als auch möglichen Zuschauern.

Ein besonderer Dank gilt

  • Gisela (Wolff) für das Einbringen ihrer Kreativität in Form der oben zu sehenden Fotos
  • Bernd, dem guten Geist im Hintergrund
  • dem Kulturbahnhof Idstein, der uns als Veranstalter Tor und Bühne geöffnet hat! Der Kuba mit seinem Motto „Du bist am Zug“ ist ein toller Ort mit sehr vielfältigem Programm und Möglichkeiten – hier kannst du dir selbst einen Eindruck machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.